**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by

~~Mona~~

Um ca 8 uhr machten wir uns fertig für die Beachparty.Ich bin so gut es ging,den ganzen Tag Jessica aus dem weg gegangen.Doch jetzt platzte sie einfach in mein Zimmer rein,in der einen And hielt sie einen weißen Rock und in der anderen eine Hotpan.,,Was meinste gefällt Tom besser?"Beides hob sie hoch,schmiss dann den weißen Rock aufs Bett und hielt sich die Hotpan an danach war der Rock dran.Mädchen,verpiss dich einfach,wenn du kein blaues Auge haben möchtest,dachte ich mir.,,Ich kann mich einfach nicht entscheiden,beides ist geil." Ich sagte nichts,schminkte mich einfach weiter,ich war schon angezogen und die Haare hatte ich auch schon gemacht,musste mich also nur noch um mein Make-up kümmern.,,Mensch Mona jetzt helf mir doch einfach mal." ,,Mein Gott,ey....Siehst du nicht das ich grad selber beschäftigt bin.Echt mal,meine Fresse,nochmal."Brummte ich,während ich einen Lidstrich über meinem rechten Augen zog.,,Jaja,ist ja gut,ich glaub ich nehm den Rock....Oh,was das denn?"Das hört sich garnicht gut an,ich schaute sie durch den Spiegel an und sah wie sie zu meinem Schmuck ging.Keine ihrer bewegungen blieben unbeachtet.,,Das ist perfekt...kann ich mir die für heute abend ausleihen?"Ich drehte mich um und sah wie sie 2 Große Creolen in den Händen hielt und diese begutachtete.,,Schau mal wie gut,das ausehen würde." ,,Kannste vergessen,die will ich heute tragen."Und schon entzog ich ihr die Ohrringe.,,Was hast du denn,du bist voll Zickig drauf." ,,Jessica,geh einfach,oK?Und lauf mir am besten,bevor wir los gehen,nicht mehr über den Weg."Ich drehte mich wieder zum Spiegel,legte die Creolen auf die kleine Komode und machte den nächsten lidstrich über dem anderen Auge.Mit einem ,,Ja,man ist gut." war die Tür zu.Als ich Zufrieden und fertig war ging ich zu Bill und Tom.,,Und wie schauts aus Jungs,seit ihr soweit?" Fragte ich während ich die Tür hinter mir schloss.,,Also ich schon nur Bill noch nicht,kennste ja."Tom stand an der Wand angelehnt und schaute Bill zu,der sich an den Haaren rumzupfte.Er drehte seinen Kopf zu mir und starrte mich regelrecht an,ich schenkte ihm eine Kurzen blick und ging zu Bill.,,Na,wie hoch,meinste schaffste es?" Witzelte ich,als er grad eine Strähne die länge nach,nach Oben zog.,,Willste wetten?" Entgegnete er mir,ich grinste nur und schaute mich selber noch mal im spiegel an.Joar,ich fand mich heute richtig Hübsch,das kommt nicht oft vor bei mir.,,Schaust gut aus."Für diese Kompliment,bekam Bill ein Küsschen auf die Wange.,,Danke....aber beeil dich,ich will langsam los." Während ich dies sagte,sah ich rüber zu Tom,der mich immer noch anschaute.,,Ähm...Tom?Hab ich irgendwo was hängen?" ,,Was?" Ich grinste.,,Schon gut."Also gefall ich ihm auch.Ich lächelte ihn an und ging auf ihn zu.,,Sag mal,wan gehen wir denn los?"Diese Stimme,bringt mich schon zum brodeln.Ich verdrehte die Augen.,,Moah...wenn Bill fertig ist."Sagte ich ziemlich genervt.Sie nickte und verschwand wieder.,,Was hast du mit ihr gemacht,das sie so einfach geht?"Wollte Tom wissen.,,Ich hab ihr grad nur gesagt das sie mir,bis wir gehen,nicht mehr über den weg laufen soll....ich glaub sie hat´s verstanden." Wir schauten uns in die Augen,ich war grad dabei voll und ganz in dem braun seiner Augen unterzugehen als Bill sich aus dem weiten,sehr weiten Hintergrund,so kam es mir jedenfals vor,meldete,das er jetzt fertig sei.Er ging an uns vorbei.,,Komm."Bill griff nach meiner Hand und zog mich von Tom weg.,,...richtig heiß."Hörte ich Tom noch flüstern,bevor ich den Raum verließ.,,Jessica,biste soweit?"Rief Bill,ließ meine Hand los und schaute in ihr Zimmer,ich ging derweil schonmal runter und verabschiedete mich von meinem Großeltern.,,Ach Ramona?" ,,Was gibst Opa?" ,,Lass dich nicht angraben."Wir lachten auf.,,Ich pass schon auf sie auf."Meinte Tom und stellte sich hinter mich.,,Grade du."Lachte meine Oma.,,Was?"Lachte auch Tom,ich schaute zu ihm hoch.,,Ich glaub wir müssen auf dich aufpassen."Mischte sich Bill ein.,,Wir wären dann so weit."Fügte er noch hinzu.,,Ja,ok....Ciao,Oma und Opa." ,,Tschüss."Riefen sie uns hinterher und schon waren wir auf den Weg zum Strand.,,Das wird geil."Freute ich mich als wir ankamen und schon die Musik hörten,sahen wie das ganze Strandstück etwas von Hawaii hatte und die menge von Leuten sahen,die schon mächtig feierten.Sofort steuerten wir die Bar an und bestellten uns jeder einen Coktail,zusammen mit den Bunten drinks bewaffnet gingen wir zu den liegestühlen aber es waren nur noch 3 frei.Und wie immer war ich die letzte die ankam,weil ich erstmal meine schuhe auziehen musste,denn die störten gewaltigt im Sand.,,Und ich?"Fragte ich empört,als ich schlussendlich doch ankam.Ohne etwas zu sagen,rutschte Tom ein stück nach hinten und klopfte auf dem Platz vor ihm,ich verstand und setzte mich zu ihm.Während ich an meinem Coktail nuckelte,der im übrigen total lecker war,merkte ich wie Tom näher rutschte und mich ein stückchen näher an sich zog.Freiwillig ließ ich es zu und bewegte mich schon zur Musik.Und nach dem 4 Coktail,war mir schon etwas schwummerig und ich hatte das dringende bedürfnis zu Tanzen.Also stand ich auf.,,Wer kommt mit?"Fragte ich und stellte,das halb volle Glas,in den Sand ab,direkt neben meinen Schuhen.,,Ich."Hörte ich Tom sagen,als er aufstand.Zusammen gingen wir zur Tanzenden Menge und mischten uns unter ihnen.Direkt als wir einen Platz gefunden haben,legte Tom seine Hände an meine Hüften und wir fingen an uns rythmisch zu.--My Humps--von Black Eyed peas zu bewegen.Ohne das es mir wirklich auffiehl,tanzte ich Tom immer näher an.Und auch als er seine Hände auf meinen Hinter legte,tat ich nichts dagegen.Liegt wahrscheinlich an dem Alkohol und weil ich eh schon die ganze zeit,irgendwie heiß auf ihm war.,,Du bist richtig sexy."Flüsterte er mir ins Ohr,als ich mich umdrehte und er seine Arme um mich schlingte.Unglaubliche Glücksgefühle wurde,nur durch diesen Satz von ihm,in mir freigesetzt.Als Dankeschön grinste ich ihn an.Ob er auch schon was vom Alkohol spürt so wie ich?Aber ich denke schon,denn sonst würde er nicht Tanzen.Ich ließ meine Hüften kreisen.,,Komm mit."Schnell griff er nach meiner Hand und zog mich aus der menge raus,nach ner zeit wurde die Musik immer leiser,ich schaute zurück.Man konnte nur noch ganz schwach die ganzen Leute sehen.Plötzlich blieb er stehn und,weil ich immer noch nach hinten blickte knallte ich in ihn rein,wir flogen zu Boden.Ich genau auf ihn drauf.,,Was willst du hier?"Fragte ich als ich mich neben ihm setzte.,,Weiß nicht,mir war danach,wollte ein bisschen allein sein." ,,Ähm...Tom,wenn du es nicht bemerkt hast,bin ich auch noch da....also bist du nicht allein." Er nickte und ließ sich zurück in den Sand fallen,schloss die Augen.,,Boah mach das mal,du fühlst dich wie auf ner Achterbahn."Ja er war angetrunken und ich auch,wenn nicht sogar etwas mehr.Ohne zu Überlegen beugte ich mich über ihn und legte meine Lippen auf seine.,,Darauf hab ich gewartet."Flüsterte er mir gegen die Lippen als ich mich von ihm löste.Er hatte die Augen immer noch geschlossen.Ich konnte garnicht so schnell gucken,als er sich auf mich ,,rollte" und sich mit seinen Händen links und rechts,neben meinem Kopf abstütze.Es war ein unglaubliches Gefühl,welches sich in mir ausbreitete als ich sein Gewicht auf mir spürte.,,Lass uns jetzt nicht mehr denken."Hauchte er als er runter kam um mich zu Küssen.Ich glaub,es ist auch das Beste,wenn ich dies nicht tu,denn sonst würde ich es wahrscheinlich nicht machen.Egal,was morgen passiert,wie sagt Bill immer--Leb die Sekunde--?Eben und das tu ich jetzt auch.Vorsichtig stupste seine Zunge meine an und als er merkte das meine Zunge mitmachte wurde er immer mutiger und schon bald hatte ich seine Hand unter meinem Rock.Ich drehte uns und setzte mich auf sein Becken,schnell blickte ich mich um,um auch genau sicher gehen zu können das uns hier niemand sieht.Ziemlich sicher das uns hier niemand sehen konnte Legte ich meine Lippen wieder auf seine und zack war seine Hand an meinem Hintern gewandert und knetete ihn ein wenig durch.Leicht konnte man noch die Beat von der Musik hören.Kurz öffnet ich meine Augen um ihn anzusehen,er hatte die Augen geschlossen.Ich war wie in Trance als er uns wieder umdrehte,hochstwahrscheinlich waren wir schon voller Sand.Er drückte sich enger an mich und ich spürte wie erregt er schon war,wie als ob es ein befehl sein würde nestelte ich an seinem Gürtel rum,er grinste in den Kuss.Ich vernahm ein klicken und der Gürtel war offen.Er setzte sich auf um sie sich auszuziehn und,weil er schon mal saß zog er auch gleich sein T-shirt und cap mit aus,er zog mich auf seinen Schoß und wir fingen sogleich wieder an uns zu Küssen.Eindeutig seine Küsse machen süchtig.Seine Hand war wieder unter meinem Rock,langsam ließ er seine Finger in meinen String wandern.,,Ich wusste es doch."Ertönte eine Stimme,die ich im moment nicht zuordnen konnte.Wir unterbrachen unseren Kuss und ich drehte meinen Kopf um.Hinter mir standen Bill und Jessica.,,Verdammt..warum?"Flüsterte Tom.Ich drehte meinen Kopf wieder zu ihm.,,Ähm...also ich glaub...wir sollten jetzt....aufstehn."Ich erhebte mich doch Tom zog mich wieder nach unten.,,Ganz schlecht." Ich wusste einfach nicht was er von mir wollte,also schaute ich ihn fragend an.,,Na." Er drückte mich leicht nach unten und seine Erregung war stärker geworden.,,Oh."Entfuhr mir und er nickte.,,Wollt ihr jetzt weiter da sitzten bleiben oder wollt ihr mit uns zurück gehen."Sagte Bill,ich könnte schwören ich hörte ein lachen in der Stimme.Ich drehte wieder meinen Kopf zu den beiden.Und ich sah das Fette grinsen von Bill.,,Wir bleiben."Sagte Tom samt einen kleinen stöhner denn ich hatte mich bewegt und dabei wohl seine erregung erwischt.Jessica und Bill nickten und gingen wieder.Oh mann,wenn die beiden morgen ihre Klappe nicht halten.






Gratis bloggen bei
myblog.de