**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by

~~Mona~~

Die Tränen brannten schon in meinen Augen,warum erzählt Bill ihm das obwohl er mir vresprochen hatte,es niemanden,nocht nicht mal Tom,es zu sagen.Ich schaute Tom in die Augen.,,Du bist Tim."Flüsterte ich und verließ so schnell ich konnte das Wasser.An unserem Platz angekommen,packte ich meine Sachen zusammen.,,Willste schon gehn?"Fragte mich mein Opa.,,Ja mir ist es zu Heiß."Begründete ich und schenkte Bill einen Hasserfüllten Blick.,,Es musste sein."Flüsterte er.Ohne noch ein wort zu verlieren lief ich erst Langsam aber dann als der Strand nicht mehr in sicht war rannte ich zum Haus,was zum Glück nur ca 10 minten vom Strand entfernt war.Am Haus angekommen,ließ ich den Tränen freien lauf.Er wird nie meine Gefühle erwiedern,nie.Ich war grad 15 minuten,mir die Augen aus dem Kopf am heulen als es Sturm Klingelte.Ich wollte nicht aufmachen.Doch das Klingeln hörte nicht auf.Ich wischte mir die Tränen weg und ging langsam zur Tür.Durch den Türspion,sah ich Tom.Gerade ihn wollte ich jetzt nicht sehen,doch ich öffnete die Tür.Und war gespannt,welche abfuhr er mir jetzt geben wird.,,Hey..."War alles,was er sagte.Wahrscheinlich sucht er grad nach den richtigen worten um mir zu sagen,das ich dämlich bin.,,Komm doch rein."Ich ließ ihn durch und er steuerte sofort das Wohnzimmer an,legte aber seine Sachen voher in den Flur.Unschlüssig wohin ich jetzt sollte blieb ich einfach im Flur stehn.,,Mona,komm mal bitte."Ohh Gott.Aber,ich denke,Peinlicher kann es garnicht mehr werden also setzte ich mich zu ihm auf das Sofa.Toll,ich saß neben ihm,er hat mich gerufen und sagt kein wort,starrt nur auf den Tisch vor sich.,,,Tim,findet dich nicht Hässlich und Dick."Flüstert er,ich musste ganz genau hinhören damit ich es hören konnte.,,Was?" ,,Ja...Tim,halt.Er findet das du...Ach scheiße Mona.Du bist in mich Verliebt,richtig?Und das mit Tim,war nur,weil du es mir nicht direkt sagen wolltest stimmst?"Ich nickte.,,Ich bin so Dumm,tut mir leid.Können wir das einfach Vergessen.Ich versuch auch meine Gefühle zu ignorieren."Stammelte ich.Er blickte auf und drehte sich so zu mir das er mich an sehen konnte.,,Können wir nicht..."Ich stutze.,,...Weil...Mona,dann müsste ich auch versuchen meine Gefühle zu vergessen und glaub mir,das Funktioniert nicht.Ich hab echt schon alles probiert."Ich konnte nichts darauf sagen,ich wusste einfach nicht ob er das grad wirklich alles gesagt hatte oder ich mir das nur eingebildet hatte.Aus meiner Strarre wurde ich erst gerissen als er meine Hände nahm und mich so zwang mich auch zu ihm zu drehen.,,Mona,schau mich mal an."Langsam hebte ich meinen Kopf und als sich unsere Blicke trafen,fing er an zu grinsen.Der lacht mich doch jetzt hier nicht aus oder?Doch ich hielt seinen Blick stand.Ich wollte wissen,was jetzt kommen würde doch er sagte einfach nichts.,,Sag doch was?"Flehte ich.Er umarmte mich einfach.,,Mona?"Flüsterte er und streifte dabei mein Ohrläppchen.Scharf zog ich die Luft ein.,,Mhm?" ,,Hab hab mich auch in dich Verliebt."Jetzt wo er es ausgesprochen hatte,kribbelte es überall in meinem Körper,doch bewegen konnte ich mich nicht.Er löste die umarmung ein wenig und sah mir wieder in die Augen.Ich versank vollkommen.Quälend langsam legte er seine Lippen auf meine.Wir verharrten erst eine weile in dieser Position,bis er anfing seine Lippen gegen meine zu bewegen und ohne zu zögern machte ich mit.Aufeinmal rüttelte etwas an mir.Mit einem gekonnten schlag,hörte es auf doch fing gleich darauf erneut an.Entnervt von der ganzen sache öffnete ich meine Augen,doch ich war nicht mehr im Wohnzimmer mit Tom,sondern im Bett alleine und vor mir stand kein geringer als Bill.,,Mona,komm,das frühstück ist schon fertig,wir warten alle auf dich."Ein nicken war alles was er im moment von mir erwarten konnte.Als er aus der Tür war drehte ich mich um,doch das Bett war leer.,,Nein...warum?"Quegelte ich,warum war das alles nur ein Traum?Das gespräch mit Bill,das flüchten vom Strand und der Kuss mit Tom,weil er auch in mich verliebt war.Scheiße man.






Gratis bloggen bei
myblog.de