**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by
~~Tom~~~ Am Freitag waren wir wieder in der Schule,Bill geht es von Tag zu Tag besser,sein Hals hat auch schon fast wieder normal maße angenommen.Jetzt ist es Freitag Nachmittag und wir habe 14.30Uhr.,,So,hier sind eure Tickets...Viel spaß in köln."Sagte Bea nd drückte Mona und mir die Zugtickets in die Hand.,,Ok.Ciao Mama."Wir umarmte sie nochmal und gingen zu unserem Gleis.,,Wann kommt der denn?"Fragte ich total Planlos.Mona schaute auf die Anzeige tafel.,,In ca 10 minuten."Ich freute mich schon rießig auf die Zeit mit ihr alleine,kein Bill oder keine Jamila,ich mag die beiden sehr so ist es nicht aber ich möchte auch mal mit Mona allein sein.,,Der zug kommt." Sagte sie und hob ihre Reisetasche,die sie auf den Bodenabgestellt hat,af und schulterte sie.Ich tat es ihr gleich.Im ug angekommen suchten wir uns ein Abteil und setzten uns gegenüber von einander.Sie holte ihren I-pod raus und stöpselte ihn ein.,Was hörste da?"Fragte ich etwas lauter,weil ich die Musik bis zu mir hin hörte.,,Sammy."Grinste sie,ich stand auf und setzte mich neben ihr,nahm ihr ein Stöpsel aus den Ohren und tat ihn bei mir rein.Bei Musik waren wir uns immer einig.Da gab es nie irgendwelche streitigkeiten zwischen uns,wie bei Bill und mir.Irgendwann legte sie ihren Kopf auf meine Schulter und schlief kurzdarauf ein.Das Wochenende wird so geil werden,Mona und ich allein in Köln.Gut,wir sind bei Lother aber ich bin bei Mona und das einzige was zählt.Auch meine Augen wurden schwerer nd schon war ich im Land der Träume,die in letzter zeit nur von Mona handelten.,,Nächster halt Köln Hauotbahnhof."Ertönte eine Freuenstimme und der Zug wurde langsamer.,,Austieg rechts."Wir streckten uns und grinsten uns an,dann nahm jeder seine Tasche die wir in der Ablage über uns verstaut hatten und gingen raus.,,Und siehste ihn schon?"Fragte ich und schaute mich um.,,Ne...oder doch da isser...DAD!" Rief sie freudig über den ganzen Bahnhof,lies ihre Tasche einfach fallen und lief ihn in die Arme.So war sie immer wenn sie ihrem Vater sah,Bill und ich waren ja auch nicht anders bei unserem.Ich nahm ihre Tasche und lief auch zu den beiden hin,sie lagen sich immer noch in den Armen.,,Hey Tom."Er grinste mich breit an,und die kleinen Fältchen unter den Augen wurden mehr.,,Hey Lother...alles Klar?"Auch ich bekam ne Umarmung,er war ja wie ein 2ter Vater für mich.,,Immer doch.Wo issen Bill,wollte er nicht mit?" Er nahm ihre Tasche und wir gingen richtung ausgang.,,Doch er wolte mit,aber er wurde von ner Wespe gestochen." Antwortete ich.,,Wie gehts ihm?"Er klang besorgt.,,Ist alles halb so wild,sein Hals ist zwar noch angeschwollen und so aber wird besser."Sagte Mona.Er nickte und dann waren wir schon an seinem Auto angekommen,wir verstauten die Taschen im Kofferraum und stiegen hinten ein.,,Ach Knöpfchen,wir haben jetzt einen Hund."Ich liebte den Namen Knöpfchen,aber leider durfte nur er sie so nennen.,,Echt wie geil ist das denn?Wie heißt er denn?"Mona kam garnicht mehr aus dem Strahlen raus.,,Er heißt Roxy und ist erst 8 monate alt." Sie klatschte in die Hände und ich fing anzulachen.,,Ey..lach nicht."Sie schlug mich gegen den Oberatm aber lachte selber.Ich schlug leicht zurück.,,Hey,aufhören,sonst komm ich nach hinten...Ist ja immer noch so wie früher bei euch." Wir hörten sofort auf und kamen dann auch bei dem Haus an wo ihr Vater mit seiner neuen Frau wohnt,die hab ich allerdings noch nie kennengelernt.Da bin ich ja mal gespannt.,,So immer rein in die guten Stube."Grinster er uns an und öffnete die Tür.,,Wo issen Heike?" Wollte Mona wissen.,,Ist noch arbeiten,komm ich zeig euch euer Zimmer.Oder wollt ihr getrennte?" Wir schüttelte beide mit dem kopf und gingen die Treppe hoch.,,Also hier wärs dann,ne etxtra Bettwäsche bring ich euch schnell."Dann drückte er Mona noch einen kuss auf die Wange und verschwand aus dem Zimmer.,,Sieht doch ganz gemütlich aus."Sagte ich als ich mich aufs Bettfallen lies.,,ISt a auch mein Zimmer,was haste denn sonst erwartet."Sie lies sich neben mir fallen.Es war fst wie Urlaub,ich und Mona allein.Niemand stört uns,obwohl wir leider nichts machen.Aber wir können ungestört reden ohne das....,,so hier noch ne Extra Bettwäsche für Tom."....und jemand stört.Er schmiss die Bettwäsche auf mich drauf und fing anzulachen.Ich mag den kerl einfach,er war fast nie schlecht gelaunt und verbreitete immer seine Gute laune.Jetzt weiß ich auch von wem Mona das hat.Ich bekomm ja auch immer gute Laune wenn ich sie seh...Aber ich weiß das es da noch einen anderen Grund gibt warum ich die Bekomm.





Gratis bloggen bei
myblog.de