**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by
~~Mona~~ Am nächsten morgen wurde ich duch Toms Wecker geweckt,ich wollte mich umdrehn und ihn ausmachen aber irgendwas hielt mich davon ab.Ich schlug die meine Augen auf und sah direkt in 2 Haselnussgraune-Teddy Augen.,,Guten Morgen."Grinst er mich an.,,Guten Morgen....Mach mal das scheiß ding aus."Er nahm einen Arm von mir und schlug auf seinen Wecker,danach legte er den Arm wieder über mich.Ich würde am liebsten für immer so liegen bleiben,bei ihm in den Armen.,,Oh Man du siehst so geil verpeilt aus wenn du grade aufgewacht bist."Lacht er mir entgegen.,,Mhm,super." Er zog mich näher an sich dran,wenn er nur wüsste was er damit in meinem bauch verursacht.Die Schmetterlinge hören garnicht mehr auf.,,Och Süße,so meinte ich das doch garnicht." Ich schloss meine Augen wieder und genoss einfach das er mich ganz fst im Arm hielt.,,Ich hab kein Bock auf Schule."Nuschelte er in meine Haare.,,Ich glaub du kannst gedanken lesen."Ich versuchte zu ihm hoch zu schauen.,,Tja,da kannste mal sehn....das klappt nciht nur bei Bill.Apropos Bill,es wäre doch sinnvoller wenn wir ihm im Krankenhaus besuchen anstatt in die Schule zugehn meine Mutter wird das schon verstehn." Ich nickte.,,Ok,und wann sollen wir hin?" ,,Puhhhh...lass erstmal noch ein bisschen schlafen und dann so um 11 oder so hin,oder was meinst du?" ,,Klingt gut."Sagte ich unter einem Gähnen.Dann herrschte stille,aber diesmal war es eine schöne stille.Ich weiß jetzt aufjedenfall das er nicht abgeneigt wäre nochmal mit mir zuschlafen.Ist doch eigentlich gut oder nicht?,,Ach ich ruf mal eben Jamila an und sag ihr das wir heute zu Bill anstatt in die Schule gehn." Ich befreite mich aus seiner Umarmung und tapste zu meiner Hose wo mein Handy drin ist.Ich suchte ihre Handynummer und rief sie an.TUT TUT TUT TUT TUT ,,Ja." Ich lachte.,,Oh...da hab ich aber jemanden geweckt." ,,Ja verdammt,was gibst denn?" ,,Ich wollte nur sagen das Tom und ich heute nicht in die Schule gehn,wir gehn lieber zu Bill." ,,Aha...Ok...wann geht ihr denn zu ihm?"Sie gähnte herzhaft.,,So um 11 wollten wir los,also wären wir so um halb 12 da." ,,Mhm...ich glaub ich komm auch,muss nur gucken was meine Mutter dazu sagt." ,,Ja,ok...viellecht bis Später und sorry das ich dich geweckt hab." ,,Macht nichts bis dann."dann legte ich auf und ging wieder zum Bett,ich lag keine Sekunde drin und schon zog Tom mich wieder in seine Arme.Und keine minuten später war ich schon wieder eingeschlafen.,,Nanu,was macht ihr denn noch hier,wir habens chon halb 9."Wurde ich wieder geweckt aber diesmal von Simone.,,Wir gehn huete nicht in die Schule,wir müssen zu Bill,ich kann meinen Kleinen Bruder doch nicht einfach so alleine im Krankenhaus lassen."Hörte ich Tom sagen,in dessen armen ich imemr noch lag.,,Achso,ok,aber morgen geht ihr wieder.Sonst darfste nicht mehr mit nach Lother." Dann war die Tür wieder zu.,,Ich hab Hunger."Jammerte ich.,,Ich auch." Wir nickten und gingen runter in die Küche.,,Was machst du eigentlich noch hier,Mum?"Fragte Tom als wir uns am mit uneren Cornflakes an den Tisch setzten.,,Ich muss erst um 10 da sein...ich hab da mal sone frage an euch."Sie setzte sich mit ihrem Kaffe zu uns.,,Was denn?" Sie schaute zwischen uns beiden hin und her.,,Seid...also seid ihr eigentlich Zusammen?" Schön wärs,Tom und ich schauten uns an.,,Ähm...Nein,wie kommste dadrau?" Gab ich ihr als antwort.,,Ich weiß ja nicht,aber wenn man euch so sieht,wie ihr grad im Bett lagt,das schon ganz danach aus." Ich musste schmunzeln.Und auch Tom grinste schief.,,Also vorstellbar wär das bei euch schon,ich mein ihr kennt euch besser als jeder andere.Ich mein,es wäre kein Wunder,wenn ihr irgendwann zusammen kommen würdet." Wir blickten sie an.,,Aber Simone du hast Bill vergessen,ihn kenn ich genauso gut wie Tom." Sie wiegte ihren Kopf hin und her.,,Stimmt." Nach dem Frühstück gingen wir duschen,jeder in ein anderes Bad.Und um 11 holten wir die Fahräder und fuhren zum Krankenhaus.Simone hat uns für heute Krankgeschrieben in der Schule.Als wir die Fahrräder abstellten,kamen so ein paar jungs auf uns zu.,,Na Schneckchen,wie heißte denn?"Fragte er von den drein.Ich schaute Tom an.Die typen waren einfach eckelig.Und Tom verstand.,,Was gibst denn."Tom legte einen Arm um eine Hüfte und schaute die 3 fragend an.,,Oh...tschuldigung wussten ja nciht das du nene Freund hast."Tom und ich nickten.,,Naja,hast aber ein guten Fang man Kumpel."Sagte einer mit Braunen kurzen Haaren und schlug auf die Schulter.Wir gingen dann in Krankenhaus,aber liesen uns nicht los.Keine Ahnung irgendwie hatte ich auch nciht das verlangen dazu,und Tom scheint das nciht zu Stören.Wir fuhren wieder in den 4 stock und klopften an Bills zimmer an.,,Herein."Erklang Bills stimme und wir gingen Arm in Arm ins Zimmer.Er hatte seit gestern noch ein Zimmergenossen bekommen.,,Hey."Begrüßten Tom und ich ihn,er nickte nur.,,Hab ich was verpasst oder so?"Fragte Bill verwirrt.Ich lies von Tom ab und umarmte Bill.,,Warum...wie gehts dir?" ,,Wieder Besser...aber seid ihr jetzt zusammen oder was?" Tom setzte sich aufs Bett und zog mich an sich dran.Ich ging aber wieder weg von ihm.,,Nein,hat eure Mutter auch schon gefragt." ,,Sag mal,Stefan...wenn du die beiden so sehn würdest,was würdest du denken?"Fragte Bill den anderen jungen,er schien auch in unserem Alter zu sein.,,Also...ja,man könnte echt denken das ihr zusammen seid." ,,Sind wir aber nicht."Protestierte ich.,,Wir sind nur die Besten Freunde,genauso wie Bill und ich.Und Bill du musst zugegeb,früher haben auch schon welche gedacht das du und ich zusammen wären." Bill nickte.Wir redeten noch ein bisschen bis die Tür wieder aufging und Jamila rein kam,sie begrüßte uns und setzte sich auf einen Stuhl neben Bills Bett.Die beiden küssten ich die ganze zeit,man.Warum ist die Welt so ungerecht zu mir?





Gratis bloggen bei
myblog.de