**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by
~~Tom~~ Wir gingen wieder nach Hause,und sprachen kein Wort miteinander.Ich hätte die beihnahe geküsst,und es sah im ersten moment nicht so aus als wenn sie was dagegen hätte aber dann...Ich schloss die Haustür auf als ihr Handy ging.,,Ja...Hey süße,wassn los?...Oh shit...wie gehts ihm..."Sie sah mich besorgt an und ich wusste das es was mit Bill zutun hat.,,...Fuck...ja klar,wir kommen sofort...Kopf hoch,das wird schon wieder....Ja bis gleich."Sie schaute mich immer noch so an.,,Was ist passiert?" Sie schlang ihre Arme um mich und fing anzuweinen.,,Was ist mit Bill?" ,,Er...er...ist im Krankenhaus....Wespe."Stotterte sie zusammen.Meine Augen wurden größer,man muss verstehn Bill ist übelst auf Wespenstiche Alergisch.,,Komm."Ich packte sie an der Hand,ich merkte zwar wie es Kribbelte aber ignorierte es,wir liefen zum schuppen holten die Fahräder von mir und Bill raus und fuhren so schnell es ging nach Magdeburg ins Krankenhaus.,Völlig aus der Puste kamen wir dort an.Mona rannte sofort zur Information und fragte nach wo er liegt.Dann kam sie wieder zu mir.,,Station 4.3,Zimmer 402."Wir gingen zu den Aufzügen und fuhren in den 4 stock.Die wenigen leute die auf den Flur waren schauten uns an,als ob wir sonst was wären.,,Da ist es."Mona zog mich zur Tür und klopfte Zarghaft an.,,Ja?" Hörten wir Jamila sagen und dann öffnete sie die Tür und wir rannten zum Bett.Jamilas schminke war total verlaufen,genauso wie die von Mona.,,Ohh Gott Billi,wie gehts dir?" Er hatte einen ziemlich angeschwollenden Hals,dort wurde er wahrscheinlich gestochen.,,Scheiße."Krächzte er.Mona nham Jamila in den Arm.,,Hast du schmerzen?" ,,Ne,alles prima.Nur mein Hals fühlt sich an als ob da immer noch millionen von wespen drin sind aber sonst prächtig." Ich drückte den roten Knopf,womit man ne Krankenschwester benachrichtigte.,,Wie ist das denn passiert?"Hörte ich Mona sagen.,,Wir waren bei mir im Garten und haben uns geküsst und dann hat sie wohl zugestochen."Klärte Jamila uns auf.,,Hinterlistige viecher."Krächzte wieder Bill,dann ging die Tür auf und eine Blonde gut ausehende Krankenschwester kam ins Zimmer.,,Was gibst denn?" ,,Haben sie irgendwas,was meinen Bruder die schmerzen im Hals nimmt?" Erkundigte ich mich.,,Ich komm sofort wieder." Dann verschwand sie und kam nach ca 5 minuten wieder ins Zimmer rein.,,Hier Bill,schluck das,dann müsste es dir gleich besser gehn."Sie reichte ihm irgendwas flüssiges und er schluckte es.,,Wie lange wird er denn hierdrin bleiben?" Fragte Mona.,,Wir denken,das wir ihn so für ne Woche dabehalten werden."Sie nickte.Mona rief danach unsere Mutter an,diese kam auch sofort mit Gordan.Um 8 uhr mussten wir wieder gehn,aber wir sagten Bill das wir morgen wieder kommen würden.,,Tom,ich hab mir voll die Sorgen um ihn gemacht."Flüsterte Mona,als wir abends im Bett lagen.,,Nicht nur du,ich weiß noch als er damals gestochen wurde,da war er für ganze 2 Tage nicht ansprechbar." Sie nickte.,,Mhm...das war voll schlimm."Sie drehte sich auf die seite und legte ihren Kopf auf meiner Brust und den einen Arm auf meinen Bauch.Ohne etwas zusagen,legte ich meinen Arm um sie und streichelte ihren Oberarm.Ich küsste sie auf den kopf.,,Na versuchen wir zu schlafen,ihm gehst ja einigermaßen gut." Sie nickte wieder,war wahrscheinlich schon kurz vorm schlafen.Ich schloss meine Augen und war in null komma nichts eingeschlafen.





Gratis bloggen bei
myblog.de