**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by

~~Mona~~

,,Scheiße Mona,steh auf..wir haben verschlafen."Höre ich Tom Panisch sagen.Und so werde ich aus meinen Träumen gerissen.,,Was?" ,,Wir haben verschlafen."Wiederholt er noch mal deutlich.Ich liege immer noch mit ihm zusammen auf der Couch.,,Wieviel uhr haben wir denn?" Frage ich und drehe mich ein stück zu ihm um...keine gute Idee,unsere Nasenspitzen berühren sich fast und ich vergesse alles um mich herum.Sowie auch Tom.Erst jetzt bemerke ich wie schön seine Augen sind,sie sind zwar so vertraut aber kommen mir doch so neu vor,sie glänzen richtig.Erst als es jemand die Treppe runter polttert erwachen wir aus unsere Starre.Schnell tastet Tom in seiner Baggy die er noch an hat,von gestern abend,nach seinem Handy und berührt ausversehn meinen Hintern und weil ich immer noch den Rock anhabe,der ein ganzes Stück nach oben gerutscht ist und ich darunter einen String trage,berühren seine Finger die Nackte Haut von meinem Hinter.Sofort springe ich auf und setzte mich normal hin.Tom macht große Augen.,,Passt schon....Wir viel Uhr haben wir jetzt?"Sage ich.,,Ähm...ähmm..wir haben jetzt kurz nach...ähm.. 11."Ihm ist die Sache sichtilich Peinlich.Ich nicke.,,Ach ihr seit auch noch da,ich dachte schon ihr beiden seit einfach gegangn ohne mich zu wecken."Lacht Bill und kommt zu uns ins Wohnzimmer.,,Habt ihr die ganze Nacht hier auf der kleinen Couch geschlafen?" ,,Sieht wohl so aus...aber eigentlich wa es doch ganz bequähm oder Tom?" Er nickt nur und steht auf,geht hoch und kruze zeit später höre ich Dusch geräusche.,,Ich denke mal Schule lohnt nicht mehr oder?" Bill setzt sich neben mir auf die Couch.,,Ne,denke ich auch...ich geh mich mal umziehn."Dann stehe ich auf gehe in Toms zimmer und bin grad dabei mir eine Jeans anzuziehn,hab sonst nur noch einen BH an, als Tom die Tür aufreißt,nur mit einem Handtuch um die Hüften.Ich schreie auf und ziehe so schnell es geht die Hose nach oben.Tom läuft rot an.,,Scheiße."Flüstert er.Ohne weiter über die Situation nach zudenken ziehe ich mir ein Top an.Tom steht immer noch im Türrahmen und schuat mich an.,,Na na na,Tom.Noch nie ein Mädchen im BH geshen?"Lache ich und gehe auf ihn zu.Wie verdammt geil,kann Tom nur aussehn.Wie er da steht nur mit dem Handtuch und wie die Wassertropfen an seinem Körper hinunter perlen.Ich schüttel den kopf,mit der hoffung so meine Gedanken los zu werden .,,Tom,zieh dir was an,wird sonst Kalt." Er scheint zu überlegen,denn sein linkes Auge ist jetzt kleiner als das recht.Das macht er immer wenn er überlegt und ich habe mir das auch schon angewöhnt...voll schlimm.Aufeinmal nimmt er mich in den Arm,ich bin total geschockt.Aber als ich seinen ,wenn auch noch nassen Körper an meinem Spüre kann ich mich wieder bewegen und lege meie Arme auch um ihn.,,Du bist Nass,Tom."Wir lachen kurz auf und lösen uns wieder.,,Du bist die Beste,weißte das?"Fragt er mich leise.Ich schaue ihn Fragend an,doch er ignoriert den Blick und küsst mich.Nicht schon wieder.Ich stoße ihn weg.,,Tom,das geht nicht.Wir sind wie Geschwister,hast du selber gesagt.Ich kann nicht mit dir zusammen sein.Noch nicht." Ist das jetzt entäuschung die ich sehe.Ne doch nicht,jetzt fängt er an zugrinsen.,,Das war ein rein platonische Kuss.Was du schon wieder denkst...also wirklich." Dann dreht er sich schnell um und geht zu seinem Schrank.Zieht sich sachen raus und schaut mcih dann an.,,Kannst du bitte raus gehn,ich möchte mich allein anziehn."Ich nicke und verschwinde so schnell ich kann runter,rufe Bíll noch so das ich drüben bin und schon bin ich aus der Terasstür raus und in meinem Garten.Ich lege mich erstmal auf die Hängematte.Klar,will er nur Freundschaft,man bin ich Blöd.--Ich kann nicht mit dir zusammen sein.Noch nicht.--Ich will garnicht wissen was der jetzt von mir denkt.Er macht das nur aus Freundschaft und ich interpretiere darein das er was von mir will.So blöd wie ich kann doch keiner alleine sein.Boah...wie peinlich.






Gratis bloggen bei
myblog.de