**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by

~~Mona~~

Müde und erschöpft kam ich um kurz vor 23 Uhr nach Hause.,,Bin wieder da."Rief ich einmal durchs Haus.,,Bin im Wohnzimmer."Rief meine Mutter zurück.Ich ging zu ihr,wünschte ihr ne gute Nacht und ging mich dann Bettfertig machen.Als ich grade eingeschlafen war klingelte mein Handy,verschlafen hebte ich ab.,,Ja?"Brummte ich in den Hörer.,,Hey Mona...Hast du Geschlafen?" Meldete sich Jamila von anderem ende,sie war meine Beste Weibliche Freundin.,,Nö,hab Schach gespielt...Was gibts denn?" Sie fing an zu lachen.,,Also meine Eltern sind ab Morgen auf Geschäftsreise und da wollte ich fragen ob du mit den beiden kommen willst,weil ich ne Party schmeiß" ,,Da fragste noch,wir kommen aufjedenfall." ,,Haben die Bill und Tom denn zeit?" Ich überlegte kurz.,,Passt schon,wir kommen,wann denn?" ,,Geil...ähm,ich würd sagen so um 8...dann schlaf mal weiter,bis morgen.Hab dich Lieb." ,,Ja ok ich dich auch."Dann legten wir auf.Und ich schrieb eben Bill ne SMS,weil er ja als erstes im Alphabet kommt^^>>Hey,holt mich Morgen um halb 8(Abends) ab,wir machen Party bei Jamila.Hel Mona.<<Und abschicken.Ich legte mich dann hin und war im nu eingeschlafen.Ich wachte erst um 14 Uhr am nächsten Tag auf,meine Mutter war schon arbeiten.Wenn ihr euch fragt warum ich nicht von meinem Vater red,die haben sich vor ca 6 jahren Scheiden lassen,er wohnt jetzt in Köln.Einmal im Monat fahr ich zu ihm.Ich ging erstmal Duschen und danach Frühstückte ich ein bisschen und pflanzte mich auf die Couch im Wohnzimmer.Um 6 Uhr machte ich mich fertig.Ich zog einen schwarz-weiß Karierten mini mit einem weißen Top an,meine Haare ließ ich offen.Pünktlich um halb 8 klingelte es und ich begrüßte meine Jungs mit ner Umarmung.Zusammen fuhren wir dann zu Jamila.Ich setzte mich auf Toms rad,auf den Gepäckträger.So machten wir das immer,fragt mich nicht,es ist einfach so.20 Min später waren wir da und begrüßten sie.Sofort wurden uns getränke in die Hand gedrückt und nachner zeit waren wir alle schon ziemlich angetrunken.Jamila und ich waren grad wild am Tanzen als sich Arme um meinem Körper schlangen.Ich brauchte mich nicht umzudrehn,ich wusste das es Tom war,wir tanzten öfters miteinander.Aber jetzt war es irgendwie anders,er tanzte enger an mir als sonst.Ich drehte mich um und legte eine Hand um seinen nacken und so Tanzten wir dann weiter immer wieder legte er seine Hände auf meinen Hintern,ich grinste ihn dann imer an und nahm sie von da weg.,,Tom,ich hab durst."Sagte ich und begab mich in die Küche,er folgte mir.,,Was biste denn heute so anhänglich?"Fragte ich ihn,öffnete meine Bier flasche und lehnte mich an die Spüle an.Er sagte nichts kam mir nur näher.,,Sonst biste doch auch nicht so,wir haben jetzt..."Ich schuate an die Küchen Uhr.,,...halb 1,normal wärst du doch jetzt mit nem Mädel aufm Zimmer." Er legte seine Hände auf meinen Hüften.,,Will ich aber noch nicht."Hauchte er mir entgegen,und wollte mich küssen,ich stoßte ihn leicht weg.,,Tom,du eindeutig zu viel getrunken."Lachend ging ich wieder zu Bill,der auf dem Sofa mit Gustav und Georg quatsche.Auch freunde vonuns,also unsere Clique besteht aus Bill,Tom,Georg,Gustav,Jamila und meiner seits.,,Hey."Sagte ich und umarmte Gustav und Georg.






Gratis bloggen bei
myblog.de