**Page**

Startseite Gästebuch Kontakt

**Fanfiction**

69.Er kanns garnicht abwarten 68.Die Wahrheit über Tim und Julia 67.Sie glaubt uns nicht 66.Ich halt mich zurück 65. Endlich 64. Der perfekte Augenblick? 63.Beachparty 62.Die Geschichte 61.Jessica ist da 60. Alles nur Geträumt 59.Verdammt 58.Was? 57.Gespräch mit Bill 56.Mit absicht 55.Sonnenbrand ist manchmal doch gut 54.Wasserspielchen 53. Ankunft 52.Die Fahrt 51.die Anreise 50.Tag vor der Anreise 49 Jessica 48.Erzähl mir über Tim 47.Ist er so Blöd? 46. Bei ihren Großeltern 45.ist doch alles scheiße 44.Im schlaf geredet 43.Die Nacht im Versteck 42. Kirmes 41.Bad action und andere peinlichkeiten 40.Oh Mann 39.Alles wieder normal? 37. 36.Nächtlicher anruf 36.Wow 35.Das Experiment 34.Endlich mal allein...oder doch nicht? 33.Seid ihr zusammen? 32.Scheiße 31.Er würde es nochmal tun 30.Die Versprechen 29.Man liest ein Buch... 28.Barfuss 27.Spiegel 26.In wen? 25.Ich kann auch anders 24. Ich hab sie verloren 23.Gestöhne 22. DVD Abend 21. Alles an ihm 20. Das gepräch...oder doch nicht 19.So ein Arsch 18.Ich werde weiter machen 17.Reiß dich zusammen 16.Julia 15.Es ist doch mehr 14.Was hast du denn? 13.Eifersucht? 12.Der anruf 11.Der Kuss 10.Kuscheln... 9.Flirten und Sonnenmilch 8.alles anders+neue Ex 7. Verliebt?...NEIN 6.Was ist das? 5.Mist,mist,mist 4.Weils Geil ist 3.Die Party 2.Blutige Nase 1.Sie sind die Besten Prolog

Credits

Myblog Design by

~~Tom~~

Dieser Wichser,ich könnte ihn noch nie leiden aber hab es Mona zu Liebe immer unterdrückt.Aber jetzt,wo er Mona betrogen hat und sie verletzt hat damit,hält mich nichts mehr,der bekommt ne Abreibung aber eine die sich gewaschen hat.Ich schaue ihr zu wie sie langsam einschläft.Ich fahre immer wieder mit meinen Fingern durch ihre schwarzen Haare.Irgendwann bin selbst ich eingeschlafen und wache erst auf als mich jemand auf die Wange küsst.Ich schlage Mühsam meine Augen auf und schaue in die blau-grünen von Mona.,,Aufwachen,Tommi.Ich hab Frühstück gemacht." Ich nicke und setzte mich hin,sie verlässt wieder mein Zimmer.Erstmal strecken und dann runter.Mona steht an dr Kaffemaschine und macht Kaffe.,,Und wie gehts dir heute Morgen?"Frage ich sie und setzte mich an den gedeckten Tisch.,,Joar,ich versuch nicht an ihn zudenken."Ich nicke und schnappe mir ein Brötchen nach wenigen Minuten kommt auch Bill runter und dann frühstücken wir alle zusammen.,,Ich ruf dann mal Jenni an." Jenni ist meine Freundin,ich bin mit ihr schon seit 6 monaten zusammen,neuer Rekord für mich.Ich erhebe mich von meinem Stuhl und gehe zum Telefon.TUT TUT.,,Hallo Jenni,hier." ,,Hey,maus...du wir können uns heute nicht treffen." ,,Warum?" ,,Mona gehts schlecht." ,,Man Tom,mit wem bist du zusammen mit ihr oder mit mir?" ,,Mit dir aber sie ist wie ne Schwester für mich,sie würde das gleiche für mich auch tun." ,,Würde sie auch mit dir ins Bett gehn,so wie ich?" ,,Nein man,das wäre wie Inzucht für mich." ,,Also,kommst du heute...ich bin so einsam hier in meinem Bettchen." Die verlockung ist groß aber Mona braucht mich.,,Tut mir leid aber sie braucht mich halt,du lässt deine Freunde doch auch nicht im Stich." ,,Is ja gut,meldest du dich wenn du mit betütteln fertg bist."Sagt sie genervt.,,Du verstehst mich nicht,richtig?...Sie ist mir verdammt wichtig,ich meld mich wenn ich wieder zeit hab." Dann legte ich auf,aber diesmal ohne Lieb dich wie sonst immer.Ich ging wieder in die Küche.,,So,macht euch fertig wir gehn dann Schwimmen." Die beiden nickten.,,Ich geh dann rüber zu mir und die Sachen."Dann verschwand Mona durch die Terassentür.Nach 20 minuten waren wir alle fertig und machten uns auf den Weg zum See.,,Scheiße."Flüsterte Mona.,,Was denn?"Sagten Bill und ich gleichzeitig.,,Da ist Christian." Sie nickte mit dem Kopf zur Bushalte und da sah ich den Arsch,er saß da und schien auf den Bus zuwarten.,,Geht ihr schonmal vor und sucht einen geilen Platz ich hol uns Eis."Sagte ich zu den Beiden und sie gingen,ich hingegen ging zu Christian.,,Tom?" ,,Richtig,was bildest du dir eigentich ein?" Fahre ich ihn an.,,Hä?Wie meinst du das?" ,,So wie ich es sage,Penner....Warum betrügst du sie,weißt du eigentlich wie sehr sie dich geliebt hat?" Schreie ich schon fast.,,Ach,hat sie dir das sofort erzählt,sone schlampe." Jetzt reichts,ich hole aus und treffe genau seine Nase,sie blutet.,,Niemand sagt zu ihr Schlampe.Und wenn ich nochmal höre das du was über sie sagst dann blutet nicht nur deine Nase,Misgeburt.haben wir uns verstanden?"Drohe ich ihm.,,Jaja." Dafür bekommt er noch eine und dieser Schlg trifft sein linkes Auge.Dann gehe ich schnell noch zum Kiosk hole uns drein ein Eis und gehe dann zum See,die beiden liegen da schon und lassen sich die Sonne auf den Bauch scheinen.,,Hier." Sage ich und gebe ihnen ihr Eis.Erst jetzt als ich mir die baggy auszieh merke ich wie meine Hand schmerzt,aber ich ignoriere es und legte mich dann auch in die Sonne.,,Wo warst du eigentlich so lange?"Höre ich Mona sagen,sie liegt in der Mitte von mir uns Bill.,,Da war ne lange schlange im Kiosk." Aufeinmal geht die Sonne weg und ich öffne meine Augen und sehe Mona vor mir.,,Du warst bei Christian,hab ich recht?" ,,Nein,ich war-"Sie unterbricht mich.,,Ich hab euch gesehn....Danke."Sie gab mir ein küsschen auf die Wange und legte sich dann wieder hin.Wir waren noch lange am See um 8 Uhr gingen wir dann wieder nach Hause und von da aus zum fuhren wir mit dem Bus nach Magdeburg ins Kino.Ich war froh das sie sich nicht unterkriegen lässt von soeinem Arsch.






Gratis bloggen bei
myblog.de